Natürliche Hormontherapie

Bioidentische Hormontherapie

Durch eine Speicheldiagnostik können die Steroidhormone bestimmt werden. Durch die Hormonbestimmung aus dem Speichel kann die Konzentration der freien, biologisch aktiven Hormone gemessen werden. Im Blut hingegen sind die Steroidhormone zum größten Teil inaktiv, da sie an spezielle Träger (Proteine) gebunden sind.

Das Ziel einer Hormontherapie sollte keine anhaltende Substitution sein. Vielmehr gilt es, den körpereigenen Hormonstoffwechsel bzw. die Regulation wieder herzustellen.

Indikationen:

  • Müdigkeit/ Schlafstörungen
  • Gewichtsprobleme
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Hautprobleme
  • übermäßiges Schwitzen
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • PMS (prämenstruelles Syndrom)
  • Haarausfall
  • Osteoporose
  • Libidoverlust